Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik, Geschichte, Recht und Finanzen >> Recht / Finanzen

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "" (Nr. ) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 1

auf Warteliste Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung

( Di., 10.4. - Di., 10.4., 18:00-19:30 Uhr, Villa Post )

Der Vortrag dient als Formulierungshilfe für Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung. Der Referent Sascha Meinhardt ist Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht und erläutert die zu beachtenden Punkte anhand vieler anschaulicher Beispiele. Im Rahmen des Vortrags kann jedoch keine individuelle Rechtsberatung erfolgen.
Die Patientenverfügung soll eine Vorbereitung für einen medizinischen Notfall darstellen, bei dem der Patient momentan oder dauerhaft selbst nicht mehr in der Lage ist, seinen Willen zu äußern. Die Vorsorgevollmacht dient der Regelung und Ordnung der finanziellen Verhältnisse und bestehender oder noch einzugehender Vertragsverhältnisse, die aufgrund Krankheit oder Pflegebedürftigkeit nicht mehr selbst, sondern durch Vertreter erledigt werden müssen. Die Betreuungsverfügung verhindert, dass im Betreuungsfall ein fremder Dritter die Betreuung übernimmt. Eine Ermäßigung ist nicht möglich.

Anmeldung möglich Mietrecht I Begründung von Mietverhältnissen

( Do., 19.4. - Do., 19.4., 18:00-20:15 Uhr, Villa Post )

Dieser Kurs wendet sich an Mieter und Vermieter gleichermaßen. Die Entstehung von Mietverhältnissen wird anhand von Praxisbeispielen und Mustern aufgezeigt. Benötige ich einen schriftlichen Mietvertrag? Der Vermieter zeigt mir keinen Gebäudeenergiepass, sollte ich das Mietverhältnis trotzdem schließen? Wie wichtig sind Übergabeprotokolle und was ist dabei zu beachten? Muss ich als Mieter eine Selbstauskunft wahrheitsgemäß ausfüllen? Wie hoch darf die Kaution tatsächlich sein? Was für Regelungen gehören in den Mietvertrag und was darf nur über die Hausordnung geregelt werden? Auf aktuelle Inhalte und die neuesten Gerichtsurteile wird umfassend eingegangen und verwiesen. Die Kursteilnehmer erhalten umfangreiches Material mit aktuellen Mustern. Im Rahmen des Vortrags kann keine individuelle Rechtsberatung erfolgen. Eine Ermäßigung ist nicht möglich.

Anmeldung möglich Mietrecht II Rechte und Pflichten

( Do., 26.4. - Do., 26.4., 18:00-20:15 Uhr, Villa Post )

Dieser Kurs wendet sich an Mieter und Vermieter gleichermaßen. Beide Parteien sind an Rechte und Pflichten gebunden. Diese werden im Kurs ausführlich erläutert. Zu den Kursthemen gehören:
Mieterhöhungsverlangen, Modernisierungsankündigungen, Betriebskostenabrechnungen, Mängelanzeigen des Mieters, Verlangen auf Zustimmung zur Untervermietung, Aufwendungsersatzbegehren des Mieters sowie Abmahnungen des Mieters.
Aktuelle Gesetzesänderungen bzw. die höchstrichterliche Rechtsprechung wie z. B. zur Haustierhaltung und den Schönheitsreparaturen ist ebenso Kursbestandteil. Die Teilnehmer erhalten umfangreiches Material mit aktuellen Mustern. Im Rahmen des Vortrags kann keine individuelle Rechtsberatung erfolgen. Eine Ermäßigung ist nicht möglich.

Anmeldung möglich Mietrecht III Beendigung

( Do., 3.5. - Do., 3.5., 18:00-20:15 Uhr, Villa Post )

Dieser Kurs wendet sich an Mieter und Vermieter gleichermaßen und bespricht eines der umstrittensten Themen im Mietrecht. Neben den unterschiedlichsten Kündigungsmöglichkeiten des Vermieters und auch des Mieters, werden Fortsetzungsverlangen, Widersprüche und Aufhebungsverträge besprochen. Was passiert, wenn ein Mieter verstirbt? Wie wird das Vertragsverhältnis richtig beendet. Wem nützt ein Übergabeprotokoll beim Auszug und was ist dabei zu beachten. Die Kursteilnehmer erhalten umfangreiches Material mit aktuellen Mustern. Im Rahmen des Vortrags kann keine individuelle Rechtsberatung erfolgen. Eine Ermäßigung ist nicht möglich.

Anmeldung möglich Einkommensteuererklärung 2017 Hilfe im Steuerdschungel

( Mi., 18.4. - Mi., 16.5., 18:00-20:15 Uhr, Villa Post )

Lars Wörmann erläutert anhand der amtlichen Formulare das Erstellen der Einkommensteuererklärung mit den aktuellen Änderungen für das Veranlagungsjahr 2018. Es werden allgemeine Fragen zur Abgabe der ESt 18 behandelt. Hierbei werden die steuerlichen Abzugsmöglichkeiten in den jeweiligen Einkunftsarten genauestens besprochen sowie steuerliche Fachbegriffe erklärt. Dieser Kurs richtet sich an alle Steuerpflichtigen mit Einnahmen aus Arbeitnehmertätigkeit, Vermietung und Verpachtung, gewerblicher oder freiberuflicher Arbeit, Kapitaleinkünften sowie Renten- und Pensionsbezieher. Steuerliche Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Eine individuelle Rechts- bzw. Steuerberatung kann im Rahmen des Seminars nicht erfolgen. Eine Ermäßigung ist nicht möglich.

freie Plätze Einkommensteuer 2017 Erstellung am PC

( Do., 17.5. - Do., 17.5., 18:00-21:15 Uhr, Villa Post )

Dieser Kurs richtet sich an die Teilnehmer des Kurses Einkommensteuerrecht "Hilfe im Steuerdschungel". Die dort erworbenen Fähigkeiten sollen hier in die Praxis umgesetzt werden. Anhand der Finanzamtssoftware "ELSTER-Formulare" wird das Ausfüllen der Formulare mit der PC-Version vorgestellt. Eine Ermäßigung ist nicht möglich.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Internet-Anmeldung möglich
Keine Internet-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Hagen

Schwanenstr. 6-10
58089 Hagen

Tel.: 02331 207-3622
Fax: 02331 207-2443
E-Mail: vhs@stadt-hagen.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag - Donnerstag:
08:45 - 13:30 Uhr 
tel. auch 14:00-16:00 Uhr 
Freitag:
08:45 - 12:30 Uhr

PDF Download

Programm 2017/2018

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen