Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Berufliche Bildung und EDV >> Rhetorik und Kommunikation

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Erfolgs-Coaching für Frauen

( Sa., 24.11. - Do., 4.4., 09:00-16:00 Uhr, Villa Post )

Zwischen Beruf und Familie sind die persönlichen Energiereserven bisweilen schnell erschöpft und beruflicher sowie persönlicher Erfolg gerät aus dem Blick. An monatlich stattfindenden Trainingsabenden stärken Sie Ihre Ressourcen und finden zu Ihren inneren Kraftquellen, damit Sie über Ihre Potentiale gerade dann verfügen, wenn Sie sie dringend benötigen. Bereits nach wenigen Terminen werden Sie deutliche Fortschritte in Ihrem Verhalten und Ihrer persönlichen Ausstrahlung feststellen.

Anmeldung möglich Rhetorik I: Wirksam vortragen

( Mo., 21.1. - Mo., 18.2., 18:00-22:00 Uhr, Villa Post )

Wenn Sie Ihre Redefähigkeit steigern und selbstsicher auftreten wollen, sind Sie in diesem Kurs richtig. Sie werden Ihre Atem- und Sprechtechnik beherrschen; Sie verstehen Ihre Körpersprache und können sie überzeugend und zielgerichtet insbesondere beruflich einsetzen. Schritt für Schritt planen und erstellen Sie Ihren Vortrag bzw. Ihre Rede. Die Struktur und die Gliederung, der Einsatz von Medien sowie die freie Präsentation Ihrer Rede sind Bestandteile dieses Kurses. Eine Ermäßigung ist nicht möglich.

freie Plätze Rhetorik I+II Bildungsurlaub NRW/BW

( Mo., 24.6. - Fr., 28.6., 09:00-16:00 Uhr, Villa Post )

Dieses Angebot macht Sie in nur einer Woche rhetorisch fit und Ihre Redefähigkeit steigert sich deutlich. Mit einer Vielzahl praktischer Übungen werden Sie selbstsicherer und bauen Lampenfieber sowie Redehemmungen ab. Zunächst verändern Sie Ihre Atem- und Sprechtechnik, Ihre Körpersprache und halten freie Reden. Anschließend verbessern Sie Ihr Gesprächsverhalten durch den Einsatz verschiedener Argumentationsarten. Sie lernen Win- Win- Verhandlungen zu führen und nach dem Harvard-Konzept zu verhandeln. Darüber hinaus üben Sie das Lenken, Leiten und Führen durch entsprechende Fragetechniken in Gesprächssituationen sowie den Umgang mit "Killerphrasen" und unfairen Fragen. Eine Ermäßigung ist nicht möglich.

freie Plätze Rhetorik II: Verhandeln, Diskutieren, Argumentieren

( Mo., 11.3. - Mo., 8.4., 18:00-22:00 Uhr, Villa Post )

Wenn Sie bereits über rhetorische Kenntnisse verfügen, erlernen Sie nun weitere Methoden der Gesprächsführung: Das aktive Zuhören, besondere Fragetechniken, verschiedene Gesprächstypen: überzeugende Argumentationsketten und Verhandlungskonzepte sowie den schlagfertigen Umgang mit "Killerphrasen". Eine Ermäßigung ist nicht möglich.

freie Plätze Kampfrhetorik

( Sa., 30.3. - Sa., 30.3., 10:00-17:00 Uhr, Villa Post )

Das Seminar zeigt zum einen auf, wie Sie in Konfliktsituationen die Oberhand bewahren können, und zum anderen, wie Sie sich durchsetzen können. Neben Anwendungsmöglichkeiten werden in dem Kurs aber auch Abwehrmöglichkeiten von unfairen verbalen Attacken aufgezeigt. Während Rhetorik normalerweise "Überzeugen durch Reden" zum Inhalt hat, geht es im Seminar Kampfrhetorik um das schlichte Durchsetzen dann, wenn Überzeugen keinen Sinn mehr hat oder nicht Erfolg versprechend ist. Darum legen wir besonderen Wert darauf, die Kampfrhetorik-Techniken als Ultima Ratio anzusehen, also als letztes Mittel, wenn alles andere versagt hat. Der Dozent ist Rechtsanwalt in Münster.
Atmung, Stimme und Körpersprache leiden, wenn es insbesondere im beruflichen Umfeld stressig wird. Wenn Sie eigentlich hochkonzentriert sein wollen und müssen, wie bei Präsentationen oder in wichtigen Gesprächen, funkt Ihnen die Nervosität, die Aufregung oder das sogenannte Lampenfieber dazwischen. Wie Sie souverän und vor allem authentisch durch "aufregende" Situationen kommen, gerade vor ganz kleinem oder großem Publikum, wie Sie sich professionell vorbereiten und was Authentizität in diesem Zusammenhang wirklich heißt, das zeigt in diesem Seminar René le Riche, der seit 25 Jahren als Redakteur und Moderator u.a. für den WDR tätig ist. Zurzeit arbeitet er als On-Reporter im WDR-Fernsehen.
Auf Sie wartet in nächster Zeit eine besondere Herausforderung: Sie wollen sich vorstellen oder Ihre Arbeitsergebnisse in einer wichtigen Sitzung oder im Rahmen eines Treffens besonders wirkungsvoll präsentieren? In diesem exklusiven Kleingruppenseminar bereitet Sie der Dozent bestens auf diese Aufgabe vor. Am Ende der Veranstaltung steht Ihre Präsentation und alle Voraussetzungen für das beste Gelingen sind gegeben. So perfektionieren Sie unter der Leitung von René le Riche Ihre Stimme, Ihre Botschaft -Storytelling- sowie Ihr Auftreten. Und natürlich gestalten Sie auch Ihre digitale Präsentation. Sie erhalten ein hochwertiges und an Ihrem individuellen Bedarf ausgerichtetes Komplettpaket mit vielen Tipps aus der Praxis. René le Riche ist seit fast 25 Jahren als Redakteur und Moderator tätig u.a. für den WDR. Jetzt arbeitet er auch als On-Reporter im WDR-Fernsehen.
Damit sich der Dozent optimal vorbereiten kann, erläutern Sie bitte Ihr Präsentationsvorhaben vor ab in einer Mail (annette.trossehl@stadt-hagen.de).

freie Plätze Nicht auf den Mund gefallen - Schlagfertigkeitstraining

( Sa., 23.2. - So., 24.2., 09:00-16:00 Uhr, Villa Post )

Oft genug ist Ihnen die treffende Entgegnung zu spät eingefallen. In Zukunft wird das kein Thema mehr für Sie sein. Durch den wirkungsvollen Einfluss Ihrer Stimme und den Einsatz des Erfolgsfaktors Körpersprache erzielen Sie mit Ihren Worten eine enorme Wirkung. Ihr fachliches Können als Experte in Ihrem Bereich wird durch sicheres Auftreten an Überzeugungskraft gewinnen. Sie lernen die Geheimnisse und Regeln der Schlagfertigkeit kennen, die Sie mit einer überzeugenden Körpersprache kombinieren. Sie trainieren, Ihren Kollegen und Freunden mit Humor, Wortwitz und Kreativität zu begegnen. Gleichzeitig lernen Sie schlagfertig und wortgewandt zu kontern, wenn die Situation es erfordert und zulässt.

freie Plätze Mauerblümchen ade!

( Sa., 4.5. - So., 5.5., 09:00-16:00 Uhr, Villa Post )

Sie kennen aus unterschiedlichen Bezügen das Phänomen, dass Sie Ihr eigenes Licht "unter den Scheffel" gestellt und sich später darüber "schwarz" geärgert haben?!
Ob im Job, beim (Erst-) Kontakt mit anderen Menschen oder in Ihrem Privatleben: Sie halten Ihr Können, Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten zu Ihren Ungunsten im Verborgenen. In diesem Seminar lernen Sie eine Palette von Möglichkeiten, Methoden und Strategien kennen, um dies zukünftig zu ändern und Ihr authentisches "Marketing" in eigener Sache zu betreiben. Humorvoll beleuchtet die Fachdozentin gemeinsam mit Ihnen Ihren Ist-Zustand und Sie erreichen Ihren Wunsch-Zustand praktisch und spielerisch.

Anmeldung möglich Elevator Talk - Die Kunst, schnell einen guten Eindruck zu hinterlassen

( Sa., 9.2. - Sa., 9.2., 09:00-16:00 Uhr, Villa Post )

Elevator-Talk beschreibt eine wirkungsvolle Kurzpräsentation von 30 Sekunden bis 3 Minuten. Sich selbst, die eigenen Leistungen in komprimierter Form zu präsentieren und einen bleibenden, positiven Eindruck zu hinterlassen - das ist die Kunst. Die "Bühnen" sind u. a. Aufzüge, Messestände, Empfänge, Mittagspausen, Konferenzpausen. Ziel ist es, in einem knappen Zeitrahmen ein Maximum an positivem Erinnerungswert zu produzieren. Sie kreieren Ihren eigenen Elevator-Talk und setzen ihn wirkungsvoll in Szene.

freie Plätze Ideenworkshop: Walt Disney`s Kreativitäts-Strategie

( Sa., 23.3. - So., 24.3., 09:00-16:00 Uhr, Villa Post )

Ihre Kreativität als Teil Ihres Potenzials, Ihrer Fach- und Sachkompetenz, bildet die Basis für zündende Ideen. Damit dieser "Motor" häufiger gestartet werden kann, ist es erforderlich, den Zündschlüssel entsprechend zu bedienen. Wer beruflich und privat vielfältig gefordert ist, wird bald effektive und gleichzeitig erleichternde kreativitätsfördernde Techniken sowie Methoden zur Ideenfindung und Problemlösung zu schätzen wissen. Denn, kreative und erfolgreiche Menschen lassen ihre Ideen und Visionen lebendig werden. Das Neurolinguistische Programmieren (NLP) ist eine der effektivsten Kommunikationsmethoden und zugleich ein exzellentes Modell zum spielerischen Erreichen der persönlichen Bestleistung. Die Modellbauer des NLP haben die Strategien bedeutsamer und erfolgreicher Menschen in einer so spezifischen Art und Weise herausgefiltert, dass sie für Sie lernbar und mit ähnlicher Wirkung umsetzbar werden. Am Beispiel der Walt Disney Strategie werden Sie an diesem Wochenende folgenden Fragen nachgehen: Was bedeutet Erfolg und Kreativität für Sie? Welche Ziele wollen Sie erreichen? Und wie erreichen Sie spielerisch Ihre persönliche Bestleistung? Walt Disneys Strategie eignet sich hervorragend dazu, kleinere oder größere Projekte zu kreieren, und sie mit Sicherheit und Energie im Rahmen persönlicher Möglichkeiten zu realisieren.

Anmeldung möglich Selbstmanagement - Training nach dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®)

( Sa., 2.2. - So., 3.2., 09:00-16:00 Uhr, Villa Post )

Nehmen Sie sich manchmal bewusst Dinge vor, die Sie tun oder lassen wollen und aus irgendeinem Grund klappt es immer wieder nicht? Haben Sie manchmal das Bedürfnis, sich anders zu fühlen oder eine neue Haltung einzunehmen? Veränderungswünsche haben viele Menschen. Die Themen sind vielfältig und individuell: Ablenkungen vermeiden, konzentrierter arbeiten, sich besser abgrenzen, gesünder leben oder sozial aktiver sein, Entscheidungen schneller treffen, durchsetzungsstärker auftreten, entspannter leben... Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) ist ein wissenschaftlich fundiertes Selbstmanagement-Training, das an der Universität Zürich von Dr. Maja Storch und Dr. Frank Krause zur gezielten Förderung von Handlungsmöglichkeiten entwickelt wurde. Es unterstützt Sie, Ihr eigenes Fühlen und Verhalten anders zu steuern und in gewünschter Weise zu verändern. Dadurch gelingt ein souveränes Handeln auch in schwierigen und belastenden Situationen. In dem Seminar erlernen Sie diese effektive Methode zur Umsetzung Ihrer Ziele. Sie erfahren, wie Sie Ihre Motivation steigern können und generieren daraus neue Impulse für Ihr privates Leben und Ihre berufliche Praxis. Bernhard Fischer hat "Business Coaching und Change Management" mit Abschluss M.A. studiert.

freie Plätze Umgang mit Provokationen und Konflikten in Beruf und Alltag

( Sa., 2.3. - So., 3.3., 09:00-16:00 Uhr, Villa Post )

Gerade in Konfliktsituationen zerstören Sie oft die Basis unserer Beziehungen, indem Sie sich so verhalten, dass Lösungen nicht möglich sind. Allzu gerne greifen Sie beim Aufeinandertreffen von unterschiedlichen Interessen auf gewohnte Verhaltensmuster zurück und provozieren damit Ihr Gegenüber. Dieses mehr reflexhafte Verhalten macht aus dem Konflikt sofort einen Kampf und führt dabei möglicherweise zur Verletzung des Gesprächspartners. Nicht nur mit Worten, sondern auch mit Mimik, Gestik und mit Blicken bzw. bestimmten Körperhaltungen können Sie andere Personen provozieren, kränken oder herabsetzen. Ziel des Seminars ist es, Verständnis für diese Zusammenhänge zu erzielen und praktische Lösungsstrategien zu trainieren.
In diesem kombinierten Seminar lernen Sie zunächst verschiedene Konfliktformen und -ursachen kennen. Sie analysieren und reflektieren Ihr eigenes Konfliktverhalten und erweitern Ihre Möglichkeiten, in Konfliktsituationen konstruktiv zu handeln. Durch den Einsatz verschiedener Wege zur Konfliktlösung erleben Sie, wie Sie gerade schwierige Gespräche ziel- und lösungsorientiert managen und Ihre Interessen situationsgerecht durchsetzen können. Anschließend lernen Sie eine Moderationsmethode kennen, die in vielen Situationen einsetzbar ist: bei Arbeitstreffen, in Teamsitzungen sowie für die Planung von Events oder Aufträgen. Das "Grundrezept" für jede gelungene Moderation lautet "80 % Präparation und 20 % Inspiration". Eine gute Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg. Praxisnah werden Sie durch alle Phasen des Moderationskreislaufs geleitet und probieren alle Schritte mit anschließendem Feedback selbst aus. Insgesamt erweitern Sie Ihr Verhaltensrepertoire und Ihre alternativen Handlungsmöglichkeiten für ein konstruktives Konfliktmanagement und eine erfolgreiche Moderation von Besprechungen.

freie Plätze Telefontraining Der richtige "Draht" zum Kunden

( Sa., 25.5. - So., 26.5., 09:00-16:00 Uhr, Villa Post )

Telefonieren - eine ganz alltägliche Handlung oder eine besondere Kunst der Kontaktaufnahme? In diesem Seminar werden Sie den "richtigen Draht" zu Ihren Kunden entwickeln. Zunächst gestalten Sie Ihre persönliche "Telefonvisitenkarte". Dabei gewinnen Sie nicht nur theoretisches Wissen, sondern erfahren praktische Kniffe und Tricks für den täglichen Umgang mit dem Werkzeug Telefon. Sie lernen Ihre Wirkung am Telefon kennen, finden optimale Gesprächseinstiege und optimieren Ihre Gesprächsführung auch mit schwierigen Gesprächspartnern. Sie trainieren aktiv das Zuhören, üben, im Telefonat Bedenken zu entkräften und werden Ihre zukünftigen Telefonate anhand Ihres Konzeptes gezielt vorbereiten, durchführen und nachbereiten.

Seite 1 von 2

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Internet-Anmeldung möglich
Keine Internet-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Hagen

Schwanenstr. 6-10
58089 Hagen

Tel.: 02331 207-3622
Fax: 02331 207-2443
E-Mail: vhs@stadt-hagen.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag - Donnerstag:
08:45 - 13:30 Uhr 
tel. auch 14:00-16:00 Uhr 
Freitag:
08:45 - 12:30 Uhr

PDF Download

Programm 2018/2019

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen