Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Hustelinchen, Hochöfen und Edelstahl Hagens Industrie- und Wirtschaftsgeschichte zwischen 1888 und 1915


Zu diesem Kurs


Eine der wichtigsten Phasen der Hagener Geschichte war die Zeit zwischen 1888 (Amtsantritt von Kaiser Wilhelm II.) und dem Ersten Weltkrieg. In dieser Zeit wirkten mit dem Kunstmäzen Karl Ernst Osthaus und Oberbürgermeister Willi Cuno nicht nur schillernde Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, sondern - um nur einige wenige zu nennen - mit Theodor Springmann (Funcke & Hueck), Carl Brandt (Zwiebäcke), den Gebrüdern Becker (Villosa/ Hustelinchen), Carl Pouplier (Edelstahl), Emil Hoesch (Papier) oder Walter Haenel (Klöckner-Hochofenwerk) auch wagemutige Unternehmer und Firmengründer. Zudem stand 1901 die Eingemeindung von Eckesey, Eppenhausen und Delstern auf der Tagesordnung. Allen Aspekten wird sich Stadtheimatpfleger Michael Eckhoff in diesem Kurs widmen. Eine Ermäßigung ist nicht möglich.

Kursnr.: 181-1012
Kosten: 32,00 €


Zeitraum

Zur Anzeige aller Einzeltermine und Uhrzeiten klicken Sie bitte auf die Termine

Mi. 17.01.2018 - Mi. 21.02.2018 (6x), 19:30 - 21:00 Uhr


Verfügbarkeit

auf Warteliste auf Warteliste


Kursort(e)

Wehringhauser Str. 38
58089 Hagen
Villa Post, E.1

Dozent(en)




Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Internet-Anmeldung möglich
Keine Internet-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Hagen

Schwanenstr. 6-10
58089 Hagen

Tel.: 02331 207-3622
Fax: 02331 207-2443
E-Mail: vhs@stadt-hagen.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag - Donnerstag:
08:45 - 13:30 Uhr 
tel. auch 14:00-16:00 Uhr 
Freitag:
08:45 - 12:30 Uhr

PDF Download

Programm 2017/2018

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen