Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Kunst und Kultur >> Kreatives Schreiben

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "" (Nr. ) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 1

fast ausgebucht Schreibwerkstatt-autobiographisch und kreativ

( Mi., 31.10. - Mi., 19.12., 18:00-19:30 Uhr, DBB )

Entdecken Sie Ihre Lust zu schreiben!
Sie können jederzeit damit anfangen. Mit Unterstützung spielerischer Methoden werden Sie für sich Themen entdecken, zu denen Sie gerne schreiben möchten.
Sie können mit Wörtern und Sätzen phantasievoll umgehen und dabei Ihre ¿eigene Sprache¿ mit seinen originalen Ausdrucksmöglichkeiten entdecken.
So entstehen eigene Textimprovisationen, kleine und große Geschichten, die etwas mit Ihrer Biografie zu tun haben können , mit kleinen oder größeren Etappen Ihres Lebens, aber auch mit phantasievollen Elementen, die über die Realität hinausgehen , angeregt durch literarische Impulse.
Das Schreiben schärft Ihre Wahrnehmung für sinnliche Beobachtungen in Ihrer näheren oder weiteren Umgebung, für Momente und Orte zurückliegender Zeitspannen, genauso aber für die kleinen Dinge des Alltags in der Gegenwart, aus der heraus Sie eine neue Aufmerksamkeit entwickelt.
Die Dozentin wird Ihnen viele Ideen, Anregungen und Methoden für autobiografisches und literarisches Schreiben vermitteln.
In einer lockeren und fröhlichen Atmosphäre werden die gerade entstandenen Texte vorgelesen und Tipps zur weiteren Bearbeitung gegeben.
Bringen Sie Neugier und Offenheit mit und einen schönen Stift zum Schreiben.
Schreibhefte zum Benutzen liegen aus.

Anmeldung möglich Schreibwerkstatt-autobiographisch und kreativ

( Mi., 9.1. - Mi., 27.2., 18:00-19:30 Uhr, DBB )

Entdecken Sie Ihre Lust zu schreiben!
Sie können jederzeit damit anfangen. Mit Unterstützung spielerischer Methoden werden Sie für sich Themen entdecken, zu denen Sie gerne schreiben möchten.
Sie können mit Wörtern und Sätzen phantasievoll umgehen und dabei Ihre ¿eigene Sprache¿ mit seinen originalen Ausdrucksmöglichkeiten entdecken.
So entstehen eigene Textimprovisationen, kleine und große Geschichten, die etwas mit Ihrer Biografie zu tun haben können , mit kleinen oder größeren Etappen Ihres Lebens, aber auch mit phantasievollen Elementen, die über die Realität hinausgehen , angeregt durch literarische Impulse.
Das Schreiben schärft Ihre Wahrnehmung für sinnliche Beobachtungen in Ihrer näheren oder weiteren Umgebung, für Momente und Orte zurückliegender Zeitspannen, genauso aber für die kleinen Dinge des Alltags in der Gegenwart, aus der heraus Sie eine neue Aufmerksamkeit entwickelt.
Die Dozentin wird Ihnen viele Ideen, Anregungen und Methoden für autobiografisches und literarisches Schreiben vermitteln.
In einer lockeren und fröhlichen Atmosphäre werden die gerade entstandenen Texte vorgelesen und Tipps zur weiteren Bearbeitung gegeben.
Bringen Sie Neugier und Offenheit mit und einen schönen Stift zum Schreiben.
Schreibhefte zum Benutzen liegen aus.

freie Plätze Schreibwerkstatt: Frechforsche Fabulierfabrik

( Mo., 21.1. - Mo., 1.4., 18:00-20:00 Uhr, Villa Post )

Mit radebrechenden kritikastischen Texten sich kritisch selber instrumentalisieren - und das Publikum mit Lachen infizieren. Spitzfindig, phantasievoll, geistreich - mit einem Hauch von Melancholie über die Zustände dieser Welt bemüht sich das klassische Kabarett um Wahrnehmung eines Publikums, dem auch gerne mal das Lachen im Halse stecken bleibt-weil soviel bitterböse klar stellende Ironie es des auflösenden Vergnügens bedarf. Das textbildnerischen Angebot der VHS ergänzt nun eine kritikastische Formulierungswerkstatt- mit späterer Aufführungsoption-, die der Ex-Dramaturg Arwed Fritsch nun total wortgläubig installiert...und das ist keine Satire.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Internet-Anmeldung möglich
Keine Internet-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Hagen

Schwanenstr. 6-10
58089 Hagen

Tel.: 02331 207-3622
Fax: 02331 207-2443
E-Mail: vhs@stadt-hagen.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag - Donnerstag:
08:45 - 13:30 Uhr 
tel. auch 14:00-16:00 Uhr 
Freitag:
08:45 - 12:30 Uhr

PDF Download

Programm 2018/2019

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen