Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Natur und Technik >> Geologie

Seite 1 von 1

freie Plätze Focus Stacking - eine ganz besondere Aufnahmetechnik

( Do., 25.1. - Do., 25.1., 17:00-20:15 Uhr, Villa Post )

In diesem Kurs lernen Sie eine ganz besondere Aufnahmetechnik, um - z.B. bei Makrofotos - eine zu geringe Schärfentiefe auszuweiten: das Focus Stacking, das aus mehreren Einzelaufnahmen neue Bilder errechnet. Sie fotografieren ein Objekt mehrmals, wobei die Schärfe bei jedem Einzelbild auf eine andere Ebene gelegt wird. Anschließend werden am Computer die Einzelfotos so bearbeitet, dass von jedem Einzelbild nur die scharfen Bilddetails verwendet und zu einem über alle Bildbereiche scharfen Bild verrechnet werden. Eine Ermäßigung ist nicht möglich.
Auf dieser Exkursion der besonderen Art erfahren Sie, warum das kleine Tal des Hasselbachs bei Hohenlimburg-Reh weltweite Wissenschaftsgeschichte schrieb, wie sich die Grenze Devon- und Karbonzeitalter bestimmen lässt und was sich hinter dem Massensterben im Hasselbachtal verbirgt. Der unauffällige Aufschluss im Hasselbach ist geologisch etwas ganz Besonderes in Deutschland und nur drei Mal auf unser Erde zu finden. Die Dozentin präsentiert Spuren aus einer anderen Zeit und erklärt geologische Phänomene aus dem Erdaltertum. Vor etwa 360 Millionen Jahren kam es weltweit zu einem großen Artensterben, bei dem etwa 40 bis 50 Prozent aller Tiere und Pflanzen ausstarben. Überreste dieser globalen Katastrophe sind an dieser einzigartigen Lokalität noch heute zu entdecken. Eine Ermäßigung ist nicht möglich. Freuen Sie sich auf eine spannende Exkursion zu der Sie bitte festes Schuhwerk tragen.

freie Plätze Exkursion in die Hünenpforte und Blätterhöhle

( Fr., 15.6. - Fr., 15.6., 15:00-18:00 Uhr, )

Wie ist die sagenumwobene Hünenpforte entstanden? Warum verschwinden Bäche im Boden und sprudeln an anderer Stelle wieder? Was haben geologische Phänomene mit dem Untergang der Raffenburg zu tun? Kommen Sie mit uns und erkunden Sie geologische und archäologische Besonderheiten in und um Hagen-Holthausen. Sie schauen sich die Ausgrabungsstätten rund um die Blätterhöhle - eine wichtige Fundstelle der Steinzeit - an und begeben sich auf die Spur des ältesten Westfalen. Die Entdeckung der Blätterhöhle und ihrer Umgebung vor einigen Jahren war wissenschaftlich eine kleine Sensation. Eine Ermäßigung ist nicht möglich. Freuen Sie sich auf die abenteuerliche Wanderung, zu der Sie bitte festes Schuhwerk tragen.

freie Plätze Exkursion zum Kaisberg

( Fr., 29.6. - Fr., 29.6., 15:00-18:00 Uhr, )

Wir laden zu einem landschaftlich wunderbaren Rundgang auf den Geopfad rund um den Kaisberg ein. Verbunden mit einem herrlichen Panoramablick entdecken Sie Kulturdenkmäler wie den Freiherr-vom-Stein Turm, Pflanzenfossilien wie Riesenbaumstämme und natürlich auch die typischen Gesteine der Region. Sie erfahren, wie diese geologischen Besonderheiten und Gesteine entstanden sind und, dass sie bis heute als natürlicher Rohstoff genutzt werden können. Sie erhalten einen Einblick in die geologischen Wurzeln dieses frühen Steinkohlegebirges und erfahren, welche natürlichen Gegebenheiten und Ablagerungsverhältnisse in der Karbonzeit vorhanden waren, was tropische Flusssysteme sind und wie Flöze entstanden sind. Antje Selter erklärt, was diese Ablagerungen im Gelände charakterisiert und, wie Sie sie zukünftig erkennen. Eine Ermäßigung ist nicht möglich.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Internet-Anmeldung möglich
Keine Internet-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Hagen

Schwanenstr. 6-10
58089 Hagen

Tel.: 02331 207-3622
Fax: 02331 207-2443
E-Mail: vhs@stadt-hagen.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag - Donnerstag:
08:45 - 13:30 Uhr 
tel. auch 14:00-16:00 Uhr 
Freitag:
08:45 - 12:30 Uhr

PDF Download

Programm 2017/2018

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen