Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Natur und Technik >> Umwelttechnik

Seite 1 von 1

freie Plätze Obstbaumschnitt

( Mo., 17.12. - Mo., 17.12., 09:00-12:30 Uhr, )

Nachdem Ihnen der Fachdozent den Aufbau des Obstbaumes vorgestellt hat, erfahren Sie mehr zur Notwendigkeit und Bedeutung des Rückschnitts sowie zu Schnittzeiten und -techniken. Auf der Streuobstwiese vor Ort können Sie unter Anleitung praktische Übungen an Obstbäumen mit unterschiedlichen Schnittwerkzeugen durchführen, so dass Sie die richtige Schnitttechnik und Schnittführung ausgiebig anwenden werden. Darüber hinaus gibt Ihnen der Dozent Tipps zur Auslichtung und zu Form- und Verjüngungsschnitten. Das Handbuch "Obstbaumschnitt in Bildern" ist im Preis enthalten. Eine Ermäßigung ist nicht möglich. Der Dozent ist Dipl.-Ing. (FH) Landschaftsarchitektur.

freie Plätze Besichtigung des Recyclingzentrums Aurubis in Lünen

( Di., 11.9. - Di., 11.9., 10:00-12:30 Uhr, )

Gemeinschaftsveranstaltung mit dem VDI-Arbeitskreis `Umwelttechnik` des VDI-Lenne-Bezirksvereins Wasser und Leben
Nachdem Sie sich um 10 Uhr Treffen am Besucherzugang getroffen haben, wird Ihnen der Referent Dr. Roth die Sicherheitshinweise, die Sie bereits bei der Anmeldung als Flyer per Mail vom VDI erhalten können, aushändigen und erläutern. Anschließend folgen die Präsentation und die geführte Besichtigung durch das Recyclingzentrum Aurubis, ein weltweit führender Anbieter von Nichteisenmetallen. Es werden komplexe Metallkonzentrate und diverse Recyclingrohstoffe verarbeitet. Im Aurubis Recyclingzentrum Lünen werden Kupferschrotte, Elektronikschrotte sowie Rückstände verarbeitet. Mehr als 550 Mitarbeiter stellen im Lüner Werk Anoden, Kathoden, Eisensilikatsand sowie Begleitprodukte her. Der Lüner Standort ist der weltgrößte Kupferrecycler und das Zentrum des Konzerns. Aurubis und die Veranstalter bitten Sie, auch bei eventuell warmem Wetter lange Hosen und festes Schuhwerk zu tragen.
Bitte melden Sie sich telefonisch an bei der VDI-Geschäftsstelle unter 02334 8083-299 oder per E-Mail: lenne-bv@vdi.de mit der Angabe Ihres Namens, Ihrer Telefonnummer, Ihrer E-Mail Adresse, Ihrer Firma,
VDI-Mitgliedsnummer.

freie Plätze Innovatives und optimales Heizen

( Do., 11.10. - Do., 11.10., 18:00-21:15 Uhr, Villa Post )

Da das Angebot an Heizsystemen groß und unübersichtlich ist, stellen Sie sich möglicherweise die Frage, welche Heizung die richtige für Sie ist? Oder - wie Sie Ihre bestehende Heizungsanlage optimieren können, um zukünftig Energie zu sparen? Fachmännische Antworten erhalten Sie von dem Dozenten, der langjährige Erfahrungen mit dem Einsatz von erneuerbaren Energien hat. Mit Blick auf Ihre Heizungsanlage suchen Sie gemeinsam mit ihm nach Einsparmöglichkeiten und werden so individuell beraten. Weitere Schwerpunkte des Vortrags liegen nicht nur auf den reinen Verbrennungsanlagen mit Öl oder Gas, sondern auf der Alternative Holz-Pellets und dem Mikro-BHKW (Blockheizkraftwerke), die "stromerzeugende Heizungsanlage". Der Dozent stellt Vor- und Nachteile, die Kombinierbarkeit mit einer Solaranlage und die Wirtschaftlichkeit übersichtlich vor. Außerdem referiert Herr Lüneborg zum Thema "Die Wärmepumpe für den Altbau" und informiert über Förderprogramme für Investitionen in eine umweltfreundliche Technik. Eine Ermäßigung ist nicht möglich.

freie Plätze Die private Energiewende für Hausbesitzer - Altbausanierung

( Do., 14.3. - Do., 14.3., 17:30-19:00 Uhr, Villa Post )

Rund 75 Prozent des Energieeinsatzes bei privaten Haushalten wird durch die Heizung verursacht. Sie könnten den größten Teil durch effiziente Wärmedämmung von Dach, Wänden und Keller einsparen. Viele Maßnahmen können zum richtigen Zeitpunkt ausgeführt durchaus wirtschaftlich sein. Im gedämmten Haus sinkt nicht nur der Energieverbrauch, sondern es steigen gleichzeitig der Wohnkomfort und der Wert der Immobilie. Und das ist für Sie als Bewohner oder Eigentümer von großem Vorteil. Außerdem entstehen auch positive Effekte für die Umwelt und den Klimaschutz. Der Dozent vom Umweltamt der Stadt Hagen stellt in seinem Vortrag typische Schwachstellen von Gebäuden vor und erläutert sinnvolle Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen sowie die aktuellen staatlichen Fördermöglichkeiten. Eine Ermäßigung ist nicht möglich.

freie Plätze Energiepass - die aktuelle Rechtslage

( Do., 7.3. - Do., 7.3., 17:30-19:00 Uhr, Villa Post )

Bei Errichtung, Verkauf, Neuvermietung oder Neuverpachtung von Gebäuden und Wohnungen schreibt der Gesetzgeber den Besitz eines Energieausweises vor. Wer noch keinen Ausweis hat, sollte sich über die Novellierung der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) informieren, die die Ausweispflicht deutlich verschärft. Der Dozent, Architekt und Energieberater, referiert zur aktuellen Rechtslage, über die verschiedenen Ausweisvarianten und die Bedeutung des Energieausweises. Eine Ermäßigung ist nicht möglich.

freie Plätze Wirksame Maßnahmen gegen Schimmelbildung in Wohnräumen

( Do., 31.1. - Do., 31.1., 18:30-20:45 Uhr, Villa Post )

Nicht immer gibt er sich mit schwarzer, grauer, grüner oder roter Färbung auf Wandoberflächen zu erkennen. Sie fühlen sich möglicherweise krank und wissen nicht warum? Sowohl Pilzsporen als auch Stoffwechselprodukte (Mykotoxine), die von Schimmelpilzen abgegeben werden, können Ursache einer Vielzahl von Befindlichkeitsstörungen sein. Der sachkundige Dozent, Architekt und Energieberater, referiert über bauphysikalische Zusammenhänge, die für das Entstehen eines Pilzmilieus verantwortlich sind. Er zeigt Methoden auf, mit denen Sie Pilzsporen aufspüren und gibt Ratschläge zur Prophylaxe und Sanierung. Eine Ermäßigung ist nicht möglich.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Internet-Anmeldung möglich
Keine Internet-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Hagen

Schwanenstr. 6-10
58089 Hagen

Tel.: 02331 207-3622
Fax: 02331 207-2443
E-Mail: vhs@stadt-hagen.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag - Donnerstag:
08:45 - 13:30 Uhr 
tel. auch 14:00-16:00 Uhr 
Freitag:
08:45 - 12:30 Uhr

PDF Download

Programm 2018/2019

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen