Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Seite 1 von 1

1992 wurde mit dem Vertrag von Maastricht das Fundament der heutigen Europäischen Union gelegt. Nach der Anreise in einem modernen Reisebus beginnt das Programm vor Ort mit einer Stadtrundfahrt durch Maastricht unter europäischen Gesichtspunkten. Anschließend erfolgt eine Stadtführung durch die Innenstadt Maastrichts und die Besichtigung des Museums "Bureau Europa". Das Museum legt bei den Ausstellungen seinen Fokus auf die Maas-Rhein-Regionen und die Kulturstätten Europas aus vergangener Zeit. Eine Schiffstour auf der Maas und ein Besuch des Marktes runden das Programm ab.
Die Tagesfahrt nach Maastricht findet in Kooperation mit dem Europabüro Hagen statt, das auch die Anmeldungen für die Fahrt entgegen nimmt. Eine Ermäßigung ist nicht möglich, Programmänderungen sind möglich.
Sabine Krink
Europabeauftragte der Stadt Hagen
Tel.:02331 207 3186
Mail: sabine.krink@stadt-hagen.de

Keine Internet-Anmeldung möglich Fahrt nach Brüssel zum Hauptsitz der EU

( Mi., 4.12. - Do., 5.12., 07:00-22:00 Uhr, )

Für zwei Tage geht es mit einem Reisebus nach Brüssel. Die Hauptstadt von Belgien ist auch Hauptsitz der Europäischen Union, hier befinden sich viele Institutionen der EU. Neben der Europäischen Kommission und dem Europäischen Parlament ist in Brüssel auch der Rat der Europäischen Union vertreten. Viele wichtige Entscheidungen für Europa werden in Brüssel getroffen. Neben einer Führung durch die Stadt mit ihren vielen historischen und modernen Gebäuden stehen auch die Diskussion mit einem Mitglied des EU-Parlaments und weitere Besichtigungen auf dem Programm. Die Hotelübernachtung ist im Reisepreis enthalten. Die Fahrt nach Brüssel findet in Kooperation mit dem Europabüro Hagen - das auch die Anmeldungen für die Fahrt entgegennimmt - sowie Arbeit und Leben statt. Eine Ermäßigung ist nicht möglich. Programmänderungen
sind möglich.
Anmeldungen bei:
Sabine Krink
Europabeauftragte der Stadt Hagen
02331 207 3186
sabine.krink@stadt-hagen.de
Interessiert an Wirtschaftspolitik? Interesse allein reicht nicht! Man muss auch wissen, wie eine Volkswirtschaft
funktioniert! In diesem zweiten Kurs zur Volkswirtschaftslehre wird Wissen zu alternativen Wirtschaftsordnungen,
Problemen einer freien Marktwirtschaft und zu ökosozialen Marktwirtschaft vermittelt. Weitere Themen sind:
Gründe für ein staatliches Güterangebot, Konjunkturpolitik, Beschäftigungspolitik, Umweltpolitik, Wettbewerbspolitik und Strukturpolitik. Außer der Kenntnis der Grundrechenarten gibt es keine weiteren Anforderungen, auch eine vorherige Teilnahme an Teil I ist nicht erforderlich. Alle Fachbegriffe und Zusammenhänge werden ausführlich und anschaulich mit Hilfe einfacher Zahlen-Beispiele und Grafiken vermittelt. Am Ende dieses Kurses werden die Teilnehmer bedeutend mehr von Volkswirtschaft verstehen. Der Kursleiter ist von Beruf Diplom- Volkswirt und war 30 Jahre lang an der FernUniversität Hagen als Wirtschaftsdidaktiker beschäftigt. Nähere Informationen: fritz.helms@gmx.net. Eine Ermäßigung ist nicht
möglich.

freie Plätze Tagesfahrt nach Bonn - ein Jahr nach de Europawahl

( Di., 26.5. - Di., 26.5., 08:00-20:00 Uhr, )

Für Mai 2020 ist eine Tagesfahrt nach Bonn in Planung, bei der die Auswirkungen des Brexit auf Deutschland und die Europäische Union thematisiert werden sollen. Weitere Informationen zu der Fahrt werden auf der Internetseite der VHS Hagen und in der Tagespresse bekannt gegeben. Die Fahrt nach Bonn findet in Kooperation mit dem Europabüro Hagen statt, das auch die Anmeldungen für die Fahrt schon entgegennimmt, auch wenn die Planung noch nicht beendet ist und die Fahrtkosten noch nicht feststehen. Eine Ermäßigung
ist nicht möglich.
Anmeldung bei:
Sabine Krink
Europabeauftragte der Stadt Hagen
02331 207 3186
sabine.krink@stadt-hagen.de

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Internet-Anmeldung möglich
Keine Internet-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Hagen

Schwanenstr. 6-10
58089 Hagen

Tel.: 02331 207-3622
Fax: 02331 207-2443
E-Mail: vhs@stadt-hagen.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag - Donnerstag:
08:30 - 13:30 Uhr 
tel. auch 14:00-16:00 Uhr 
Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen