Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Berufliche Bildung und EDV >> Rhetorik und Kommunikation

Seite 1 von 1

freie Plätze Rhetorik I+II Bildungsurlaub NRW/BW

( Mo., 15.6. - Fr., 19.6., 09:00-16:00 Uhr, Villa Post )

Dieses Angebot macht Sie in nur einer Woche rhetorisch fit und Ihre Redefähigkeit steigert sich deutlich. Mit einer Vielzahl praktischer Übungen werden Sie selbstsicherer und bauen Lampenfieber sowie Redehemmungen ab. Zunächst verändern Sie Ihre Atem- und Sprechtechnik, Ihre Körpersprache und halten freie Reden. Anschließend verbessern Sie Ihr Gesprächsverhalten durch den Einsatz verschiedener Argumentationsarten. Sie lernen Win- Win- Verhandlungen zu führen und nach dem Harvard-Konzept zu verhandeln. Darüber hinaus üben Sie das Lenken, Leiten und Führen durch entsprechende Fragetechniken in Gesprächssituationen sowie den Umgang mit "Killerphrasen" und unfairen Fragen. Eine Ermäßigung ist nicht möglich.
Atmung, Stimme und Körpersprache leiden, wenn es insbesondere im beruflichen Umfeld stressig wird. Wenn Sie eigentlich hochkonzentriert sein wollen und müssen, wie bei Präsentationen oder in wichtigen Gesprächen, funkt Ihnen die Nervosität, die Aufregung oder das sogenannte Lampenfieber dazwischen. Wie Sie souverän und vor allem authentisch durch "aufregende" Situationen kommen, gerade vor ganz kleinem oder großem Publikum, wie Sie sich professionell vorbereiten und was Authentizität in diesem Zusammenhang wirklich heißt, das zeigt in diesem Seminar René le Riche. Seit fast 25 Jahren als Redakteur und Moderator tätig, u.a. für den WDR, jetzt On-Reporter im WDR-Fernsehen.

freie Plätze Selbstmanagement - Training nach dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®)

( Sa., 25.4. - So., 26.4., 09:00-16:00 Uhr, Villa Post )

Nehmen Sie sich manchmal bewusst Dinge vor, die Sie tun oder lassen wollen und aus irgendeinem Grund klappt es immer wieder nicht? Haben Sie manchmal das Bedürfnis, sich anders zu fühlen oder eine neue Haltung einzunehmen? Veränderungswünsche haben viele Menschen. Die Themen sind vielfältig und individuell: Ablenkungen vermeiden, konzentrierter arbeiten, sich besser abgrenzen, gesünder leben oder sozial aktiver sein, Entscheidungen schneller treffen, durchsetzungsstärker auftreten, entspannter leben... Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) ist ein wissenschaftlich fundiertes Selbstmanagement-Training, das an der Universität Zürich von Dr. Maja Storch und Dr. Frank Krause zur gezielten Förderung von Handlungsmöglichkeiten entwickelt wurde. Es unterstützt Sie, Ihr eigenes Fühlen und Verhalten anders zu steuern und in gewünschter Weise zu verändern. Dadurch gelingt ein souveränes Handeln auch in schwierigen und belastenden Situationen. In dem Seminar erlernen Sie diese effektive Methode zur Umsetzung Ihrer Ziele. Sie erfahren, wie Sie Ihre Motivation steigern können und generieren daraus neue Impulse für Ihr privates Leben und Ihre berufliche Praxis. Eine Ermäßigung ist nicht möglich.
In diesem kombinierten Seminar lernen Sie zunächst verschiedene Konfliktformen und -ursachen kennen. Sie analysieren und reflektieren Ihr eigenes Konfliktverhalten und erweitern Ihre Möglichkeiten, in Konfliktsituationen konstruktiv zu handeln. Durch den Einsatz verschiedener Wege zur Konfliktlösung erleben Sie, wie Sie gerade schwierige Gespräche ziel- und lösungsorientiert managen und Ihre Interessen situationsgerecht durchsetzen können. Anschließend lernen Sie eine Moderationsmethode kennen, die in vielen Situationen einsetzbar ist: bei Arbeitstreffen, in Teamsitzungen sowie für die Planung von Events oder Aufträgen. Das "Grundrezept" für jede gelungene Moderation lautet "80 % Präparation und 20 % Inspiration". Eine gute Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg. Praxisnah werden Sie durch alle Stufen des Moderationskreislaufs geleitet und probieren alle Schritte mit anschließendem Feedback selbst aus. Insgesamt erweitern Sie Ihr Verhaltensrepertoire und Ihre alternativen Handlungsmöglichkeiten für ein konstruktives Konfliktmanagement und eine erfolgreiche Moderation von Besprechungen. Eine Ermäßigung ist nicht möglich.

Anmeldung möglich "Gut bei Stimme" in Beruf und Freizeit

( Sa., 7.3. - Sa., 7.3., 10:00-15:00 Uhr, Villa Post )

In diesem Workshop werden Sie sich Ihrer Stimme widmen. Sie entdecken Ihr stimmliches Potential und bekommen Impulse, wie und mit welcher Wirkung, Sie Ihre Stimme effektiv zukünftig einsetzen können. Sie werden Ihrer Stimme spielerisch begegnen und mit praktischer Übungen gezielt Einfluss auf den täglichen Stimmeinsatz nehmen. Ziel ist es, individuelle Möglichkeiten zu erarbeiten, die eigene Stimme noch tragfähiger zu machen, dabei schonend zu sprechen und andere Menschen mit der Stimme effektiv zu berühren und zu erreichen. Der Hagener Dozent Marco Spohr erteilt Schauspielunterricht und hält Lesungen.

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Keine Internet-Anmeldung möglich
Keine Internet-Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Hagen

Schwanenstr. 6-10
58089 Hagen

Tel.: 02331 207-3622
Fax: 02331 207-2443
E-Mail: vhs@stadt-hagen.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag - Donnerstag:
08:30 - 13:30 Uhr 
tel. auch 14:00-16:00 Uhr 
Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen